Sonntag • 17. November
Demonstrationen
25. August 2019

Merz kritisiert Schweigen des Westens zu Hongkong

Der CDU-Politiker Friedrich Merz. Foto: picture-alliance/Kay Nietfeld/dpa
Der CDU-Politiker Friedrich Merz. Foto: picture-alliance/Kay Nietfeld/dpa

Berlin (idea) – Der CDU-Politiker Friedrich Merz hat kritisiert, dass der Westen zu den Hilferufen von Demonstranten in Hongkong weithin schweigt. Seit Wochen gehen dort Hunderttausende Bürger auf die Straße, um gegen den wachsenden Einfluss Chinas und den Abbau demokratischer Rechte zu protestieren. Die ehemalige britische Kronkolonie Hongkong ist seit 1997 chinesische Sonderverwaltungszone. Die Volksrepublik China hatte damals in der Rückgabevereinbarung mit der britischen Regierung vereinbart, dass freie Wahlen ebenso gesichert bleiben wie alle Freiheitsrechte und die marktwirtschaftliche Ordnung. „Gut 20 Jahre später scheint die chinesische Zentralregierung davon nichts mehr w...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Netzwerk Was die Evangelische Allianz im Zukunfts-Tsunami erlebte
  • Kommentar Kinderrechte: Klingt niedlich, ist brandgefährlich
  • Christian Stäblein „Es wäre schön, wenn ich ein 100-Punkte-Programm in der Tasche hätte“
  • Migration Wenn Flüchtlinge aus Verfolgerstaaten zu uns kommen
  • Kolumne Ein Rest Einsamkeit bleibt
  • mehr ...
ANZEIGE