Dienstag • 13. November
Kritik an Laschet
20. Februar 2018

Das Konservative gehört sehr wohl zur CDU

Der nordrhein-westfälische CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Armin Laschet. Foto: picture-alliance/Federico Gambarini/dpa
Der nordrhein-westfälische CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Armin Laschet. Foto: picture-alliance/Federico Gambarini/dpa

Berlin/Düsseldorf (idea) – Eine Diskussion um die Ausrichtung der Unionsparteien hat der nordrhein-westfälische CDU-Landesvorsitzende, Ministerpräsident Armin Laschet, mit seiner Warnung vor einem Rechtsruck der Partei ausgelöst. Gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung hatte er gesagt: „Wir müssen deutlich machen, dass der Markenkern der Christlich-Demokratischen Union eben nicht das Konservative ist, sondern dass das christliche Menschenbild über allem steht.“ Die CDU sei auch „keine Sammlungsbewegung der demokratischen Rechten“. Er widersprach damit dem designierten bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU), der erklärt hatte: „Wir sind für ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

22 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE