Samstag • 20. Oktober
„Konservatives Manifest“
06. April 2018

Christliche Grundwerte in der CDU/CSU stärken

Ehe und Familie nach dem „Leitbild ‚Vater, Mutter, Kinder’“ seien die Grundpfeiler der Gesellschaft, so die Verfasser. Foto: pixabay.com
Ehe und Familie nach dem „Leitbild ‚Vater, Mutter, Kinder’“ seien die Grundpfeiler der Gesellschaft, so die Verfasser. Foto: pixabay.com

Schwetzingen (idea) – Die CDU/CSU soll sich wieder auf ihre Grundwerte besinnen und ihre „auf dem Christentum fußenden Überzeugungen im politischen Alltag“ umsetzen. Das fordert die WerteUnion, ein Zusammenschluss innerhalb der Unionsparteien, in einem „Konservativen Manifest“. Der Entwurf liegt der Evangelischen Nachrichtenagentur idea vor. Das Papier soll bei einem Treffen am 8. April in Schwetzingen verabschiedet werden. Wichtige Themen seien „vor allem Fragen des Lebensrechts, der Familie und der Würde des Menschen. Unser Bestreben gilt dabei auch der Bewahrung von Gottes Schöpfung“. Ehe und Familie nach dem „Leitbild ‚Vater, Mutter, Kinder’“ seien die Grundp...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

20 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE