Samstag • 4. Juli
Kirchentag
25. Mai 2017

Debatte um Christen in der AfD unter Polizeischutz

v. l.: Bettina Warken, Anette Schultner (AfD), Liane Bednarz und Bischof Markus Dröge in der Sophienkirche in Berlin beim Streitgespräch. Foto: idea/m.pletz
v. l.: Bettina Warken, Anette Schultner (AfD), Liane Bednarz und Bischof Markus Dröge in der Sophienkirche in Berlin beim Streitgespräch. Foto: idea/m.pletz

Berlin (idea) – Bei einer Veranstaltung zur Frage „Christen in der AfD?“ ist es am 25. Mai beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin zu Protesten und heftigen Debatten gekommen. In einem Streitgespräch diskutierten dazu der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, die Sprecherin der Bundesvereinigung „Christen in der AfD“, Anette Schultner (Hameln), sowie die Rechtsanwältin und Publizistin Liane Bednarz (München). Die Debatte in der vollbesetzten Sophienkirche in Berlin-Mitte fand unter Polizeischutz statt. Während der Diskussion kam es wiederholt zu Störungen und Zwischenrufen von Besuchern, die T-Shirts mit der Au...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE