Sonntag • 9. August
Sonntag
25. August 2019

In der Kirche: „Merken, wie schön gemeinsames Singen ist“

Zu den Dingen, die den Sonntag so schön sein lassen, gehöre auch „In die Kirche gehen und merken, wie schön gemeinsames Singen ist.“ Symolfoto: pixabay.com
Zu den Dingen, die den Sonntag so schön sein lassen, gehöre auch „In die Kirche gehen und merken, wie schön gemeinsames Singen ist.“ Symolfoto: pixabay.com

Berlin (idea) – Vor 100 Jahren wurde der Sonntag in der Weimarer Verfassung gesetzlich zum Ruhetag erklärt. „Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und der seelischen Erhebung gesetzlich geschützt“, heißt es in Artikel 139. Er ist auch Bestandteil des Grundgesetzes von 1949. Noch immer sei der Sonntag „der Tag mit einem besonderen Zauber“, schreibt „Bild am Sonntag“ angesichts des Jubiläums. Die Zeitung nennt „83 Dinge, die so schön Sonntag sind“. Dazu gehöre: „In die Kirche gehen und merken, wie schön gemeinsames Singen ist.“ In der Kirche könne man auch „mal wieder in sich hineinhören“. Weitere Empfehlungen...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Christliche Glaubenskurse Viele Wege ein Ziel
  • Pfarrer mit Burn-out Wenn die Berufung zur Belastung wird
  • Kommentar Über die Zukunft des Bibellesens
  • Bibelserie Krumme Wege: Elia und die Witwe
  • Urlaubsziel Ausflug ins Glück
  • mehr ...
ANZEIGE