Sonntag • 5. April
Hongkong
20. Februar 2020

Neuer KP-Vertreter soll Macht Chinas wiederherstellen

Der neue KP-Vertreter soll die Macht Chinas in Hongkong wiederherstellen. Foto: pixabay.com
Der neue KP-Vertreter soll die Macht Chinas in Hongkong wiederherstellen. Foto: pixabay.com

Hongkong (idea) – Die Kommunistische Partei Chinas hat mit Xia Baolong einen neuen Leiter für die Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macau eingesetzt. Das sieht der Vorstandssprecher der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM/Frankfurt am Main), Martin Lessenthin, mit großer Sorge.

Wie er gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, versucht China, seine in den vergangenen Monaten schwindende Autorität in Hongkong wiederherzustellen. „Die Einsetzung Xia Baolongs kann als Zeichen der Machtdemonstration verstanden werden, um wieder eine intensivere und umfänglichere Kontrolle zu erlangen“, so Lessenthin. Der bisherige Leiter, Zhang Xiaoming...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch „Wir erleben das digitale Priestertum aller Gläubigen“
  • Kommentar Eine Herausforderung für unser Gottvertrauen
  • Pro und Kontra Corona-Pandemie: Eine Strafe Gottes?
  • Bibel Die Sünde: attraktiv und zerstörerisch zugleich
  • Quarantäne Stresstest für Ehepaare
  • mehr ...
ANZEIGE