Montag • 27. Mai
Beschluss
11. September 2017

„Gesellschaft für Lebensorientierung“ ist wieder freier Träger der Jugendhilfe

Halle/Saale (idea) – Der evangelische Verein „Gesellschaft für Lebensorientierung – LEO“ (Bennungen/Südharz) ist wieder freier Träger der Jugendhilfe. Das hat der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Mansfeld-Südharz einstimmig entschieden. 2014 hatte der Landkreis den Verein davon ausgeschlossen. Hintergrund waren Vorwürfe, wonach die von Pfarrer Bernhard Ritter geführte Organisation vermeintliche „Heilungsangebote“ für Homosexuelle angeboten haben soll. Das ARD-Magazin „FAKT“ hatte berichtet, dass LEO homosexuell empfindende Menschen therapiere. Ritter hatte diese Darstellung stets zurückgewiesen und gegen den Ausschluss geklagt. Das Verwaltungsgericht Halle/Saal...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgepräch Wie politisch muss die Kirche sein?
  • DDR Der Weg der Ausgrenzung
  • Alabama Ein außergewöhnliches Gesetz
  • Europawahl Sag, wie hältst Du’s mit Europa?
  • Kommentar Vor Gott und den Menschen: 70 Jahre Grundgesetz
  • mehr ...
ANZEIGE