Montag • 26. August
Uwe Heimowski
27. Mai 2019

Europawahl: Evangelische Allianz zieht gemischte Bilanz

Das Europaparlament in Straßburg. Foto: pixabay.com
Das Europaparlament in Straßburg. Foto: pixabay.com

Berlin (idea) – Eine gemischte Bilanz der Europawahl hat der Politikbeauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz, Uwe Heimowski (Berlin/Gera), gezogen. In Deutschland sei er mit dem Ergebnis „insgesamt zufrieden, weil es ein deutliches Signal pro Europa ist“, erklärte er gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. In der Bundesrepublik hatten die CDU und die SPD am 26. Mai im Vergleich zu 2014 starke Verluste erlitten. Die Christdemokraten kamen auf 22,6 Prozent (-7,5 Prozentpunkte), die Sozialdemokraten auf 15,8 Prozent (-11,4). Die CSU konnte ihr Ergebnis leicht auf 40,7 Prozent in Bayern verbessern (+0,2/Anteil am Gesamtergebnis 6,3 Prozent). Großer Gewinner in Deu...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

64 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE