Samstag • 29. Februar
Demmin
04. Februar 2020

Diakonie weist AfD-Spende ab – Die Partei spendiert Essen

In der Nähe der Tafelausgabe stellten Parteimitglieder eine Gulaschkanone auf und gaben nach eigenen Angaben 70 Mittagessen aus. Foto: Norina Mittendorf
In der Nähe der Tafelausgabe stellten Parteimitglieder eine Gulaschkanone auf und gaben nach eigenen Angaben 70 Mittagessen aus. Foto: Norina Mittendorf

Greifswald/Demmin (idea) – Ein Streit zwischen dem Kreisdiakonischen Werk Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern und der AfD-Fraktion in Demmin hat am 31. Januar seine Fortsetzung gefunden. Die Diakonie hatte im Dezember eine Weihnachtsspende über 200 Euro der AfD für seine Tafelarbeit in Demmin nicht angenommen und kommentarlos zurücküberwiesen.

Daraufhin hatte die örtliche AfD-Fraktionsvorsitzende Norina Mittendorf angekündigt, die hilfsbedürftigen Menschen direkt zu unterstützen, zumal nach ihren Worten Tafelmitarbeiter an die AfD herangetreten waren und um Unterstützung gebeten hatten. Dieses Versprechen löste die AfD nun ein. In der Nähe der Tafelausgabe stellten ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Blühende Gemeinden Wie eine sterbende Gemeinde quicklebendig wurde
  • Kommentar Um die Bibel ringen
  • Pro und Kontra Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten?
  • Theologie Jesus – Versöhner oder Spalter?
  • Volkskirche Der Herzinfarkt einer blutleeren Kirche
  • mehr ...
ANZEIGE