Donnerstag • 19. April
Debatte
16. März 2018

Gehört der Islam zu Deutschland?

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Foto: picturealliance/ZUMAPRESS.com
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Foto: picturealliance/ZUMAPRESS.com

Berlin (idea) – Der Islam hat keinen Einfluss auf die Wertebildung in der deutschen Gesellschaft. Das erklärte der Vorsitzende des Arbeitskreises Islam der Deutschen Evangelischen Allianz, Reinhold Strähler (Wiesbaden), auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). Anlass ist ein am 16. März in der Bild-Zeitung veröffentlichtes Interview mit Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Darin hatte Seehofer erklärt, dass der Islam nicht zu Deutschland gehöre. Das Land sei durch das Christentum geprägt. Hier lebende Muslime gehörten aber selbstverständlich dazu. Das bedeute jedoch nicht, „dass wir deswegen aus falscher Rücksichtnahme unsere landestypischen Trad...

ANZEIGE
60 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • 70 Jahre Israel Wie ein Staat die Welt verändert
  • Konstantin von Notz „Ich finde es richtig, dass die Kirchen sich auch politisch positionieren“
  • Pro & Kontra Alle in der Gemeinde gleich duzen?
  • CVJM „Wir wollen Jugendliche mit Jesus in Kontakt bringen“
  • Lebensstil Der Müllmann Gottes
  • mehr ...
ANZEIGE