Mittwoch • 21. August
Viele Beamte überlastet
02. Januar 2018

Christliche Polizeivereinigung zu Silvester: Gewalt nicht verharmlosen

Schwer bewaffnete Polizeikräfte sichern die Silvesterfeierlichkeiten am Brandenburger Tor. Foto: picture-alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Schwer bewaffnete Polizeikräfte sichern die Silvesterfeierlichkeiten am Brandenburger Tor. Foto: picture-alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Hamburg (idea) – Der Vorsitzende der Christlichen Polizeivereinigung (CPV), Kriminalhauptkommissar Holger Clas (Hamburg), warnt vor einer Verharmlosung der Gewalt gegen Ordnungskräfte und Rettungsdienste. Hintergrund sind Polizeiberichte aus der Silvesternacht. Laut der Berliner Feuerwehr gab es etwa einen „massiven Angriffen auf Einsatzkräfte und Einsatzfahrzeuge“. Teilweise sei mit Schusswaffen gedroht worden. In Leipzig warfen Randalierer Böller, Flaschen und Steine auf Polizisten. In den vergangenen Jahrzehnten seien nicht annähernd so viele Polizeibeamte in der Silvesternacht dienstverpflichtet worden, sagte Clas der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. In Köln beispiels...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

32 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE