Dienstag • 18. Dezember
Spenden
11. März 2018

Christen finanzieren rund 8.500 Juden die Einwanderung nach Israel

Jerusalem (idea) – 2017 sind 28.000 Juden nach Israel eingewandert – mindestens 8.500 von ihnen wurden dabei von Christen durch Spenden unterstützt. Das berichtet die US-Nachrichtenagentur Associated Press (AP) unter Berufung auf Anfragen bei der evangelikal orientierten Internationalen Christlichen Botschaft in Jerusalem (ICEJ) und der „Internationalen Gemeinschaft von Christen und Juden (Chicago/US-Bundesstaat Illinois). Der Präsident der International Gemeinschaft, Rabbiner Yechiel Eckstein, ist über die Entwicklung erfreut: „Nach 2.000 Jahren der Unterdrückung und Verfolgung gibt es heute Christen, die Juden helfen.“ Das Ergebnis zeige die starke Verbindung zwischen Isra...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Thomas Middelhoff „Ich habe Todsünden begangen“
  • Vorbilder Christen des Jahres 2018
  • Weihnachten Jauchzet, frohlocket!
  • Leid Tobi – ein tapferer Junge
  • Bergpredigt Verfolgt – Über die achte Seligpreisung
  • mehr ...
ANZEIGE