Samstag • 6. Juni
Ausgrenzungspolitik
28. November 2019

Christean Wagner: Konservative haben einen Platz in der CDU/CSU

Der Mitbegründer und Sprecher des „Berliner Kreises“ in der CDU/CSU, Christean Wagner. Foto: CDU Hessen
Der Mitbegründer und Sprecher des „Berliner Kreises“ in der CDU/CSU, Christean Wagner. Foto: CDU Hessen

Wetzlar (idea) – Gegen eine Ausgrenzung von Konservativen aus der CDU hat sich der Mitbegründer und Sprecher des „Berliner Kreises“ in der CDU/CSU, Christean Wagner (Lahntal bei Marburg), gewandt. In einem Beitrag für die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) wies er Äußerungen des ehemaligen CDU-Generalsekretärs Peter Tauber zurück, in der CDU sei kein Platz für die WerteUnion. Sie hat nach eigenen Angaben mehr als 3.000 Mitglieder und versteht sich als konservative Basisbewegung in der CDU/CSU.

Laut Wagner grenzt Tauber damit Mitglieder aus, „die kein anderes Ziel haben, als treue CDU-Anhänger davon abzuhalten, sich anderen Parteien zuzuwenden. Genau di...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Glaube Warum verbirgt sich Gott?
  • Kommentar Die Dagobertisierung der EU
  • Ökonomie Die Große Ungewissheit
  • Kommentar Nicht jeder Konvertit hat Anspruch auf Asyl
  • Pro und Kontra Sollte man Gendersternchen verwenden?
  • mehr ...
ANZEIGE