Samstag • 20. Juli
Sylvia Pantel
02. Juli 2019

CDU-Abgeordnete zu Krawall im Freibad: Der Staat muss handeln

Die Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel (CDU). www.silvia-pantel.de
Die Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel (CDU). www.silvia-pantel.de

Düsseldorf (idea) – Der Staat muss Konzepte und Strategien entwickeln, wie er Übergriffe von Gruppen junger Männer verhindern kann. Das hat die Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel (CDU) gefordert. Hintergrund sind Krawalle in einem Düsseldorfer Freibad am 29. Juni. Dort hatte eine Gruppe von bis zu 400 jungen Männern eine Familie bedroht, Polizisten beleidigt und sich den Anweisungen der Polizei widersetzt. Der Vorfall erinnere an die Ereignisse in der Silvesternacht 2015/16 in Köln, erklärte Pantel gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Ein derart respektloses, massiv aggressives und bedrohliches Verhalten gegenüber anderen Menschen dürfe nicht tol...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE