Dienstag • 18. Dezember
EAK München
26. Februar 2018

Bundesregierung soll einen Lebensschutzbericht vorlegen

München (idea) – Jedes Jahr werden in Deutschland rund 100.000 Abtreibungen gemeldet. Deswegen sollte die Bundesregierung ab sofort jährlich einen Lebensschutzbericht erstellen, um die Gründe für den Schwangerschaftskonflikt und die Qualität der Beratung detailliert zu bewerten. Das fordert der Bezirksverband München des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CSU. Ein entsprechender Antrag werde der nächsten Landesversammlung des EAK am 17. März in Starnberg zur Abstimmung vorgelegt, teilte der Bezirksverband mit. Das Bundesverfassungsgericht habe bereits in seinem Urteil vom 28. Mai 1993 festgehalten, dass die geltende Rechtssituation überprüft werden müsse, ob sie tatsächl...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Thomas Middelhoff „Ich habe Todsünden begangen“
  • Vorbilder Christen des Jahres 2018
  • Weihnachten Jauchzet, frohlocket!
  • Leid Tobi – ein tapferer Junge
  • Bergpredigt Verfolgt – Über die achte Seligpreisung
  • mehr ...
ANZEIGE