Samstag • 20. Oktober
Niels Annen
25. Juli 2018

Auswärtiges Amt kritisiert Angriffe auf katholische Priester in Nicaragua

In Nicaragua wurden auch kirchliche Bischöfe angegriffen. Foto: pixabay.com
In Nicaragua wurden auch kirchliche Bischöfe angegriffen. Foto: pixabay.com

Hamburg (idea) – Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Niels Annen, hat die Regierung Nicaraguas scharf kritisiert. Mittlerweile sind in dem Land rund 400 Menschen bei den Unruhen ums Leben gekommen, Tausende wurden verletzt. Auslöser war eine mittlerweile zurückgenommene Ankündigung einer Reform des Rentensystems. Inzwischen fordern die Demonstranten den sofortigen Rücktritt des sozialistischen Präsidenten Daniel Ortega, was dieser ablehnt. Er wirft den Regierungsgegnern vor, einen Putsch vorzubereiten und geht auch gegen die katholische Kirche vor, die sich als Schlichter in dem Konflikt zwischen ihm und oppositioneller Bürgerallianz angeboten hatte. Kirchen und Priester wurde...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

1 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE