Sonntag • 20. September

30.06.2020

Wo Corona die geistliche Einheit unter Lutheranern fördert

Hermannsburg (idea) – Die Corona-Krise wirkt sich positiv auf das Miteinander der Lutheraner in dem Ort Hermannsburg (Lüneburger Heide) aus. Sowohl die Angehörigen der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Peter-Paul wie auch die Mitglieder der beiden Gemeinden der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) feiern jeden Sonntag im Örtzepark gemeinsam einen Freiluftgottesdienst, der im Schnitt 350 Besucher zählt.

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Haben homosexuelle Partnerschaften den Segen Gottes?
  • Bibelstelle Die Blüten der Verbotskultur
  • Pro und Kontra Alle Flüchtlinge aus Moria aufnehmen?
  • Wunderglaube Der heimliche Spaltpilz der Christenheit
  • ideaSpezial Reisen ist schön
  • mehr ...