Montag • 25. März

14.03.2019

Kirche will keine Rechtsradikalen in Gemeindeleitungen

Berlin (idea) – In der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) können künftig Angehörige rechtsradikaler oder -extremer Gruppen und Parteien aus Gemeindekirchenräten ausgeschlossen werden. Das sieht eine Handreichung vor, die die Kirchenleitung beschlossen hat. Sie enthält Kriterien, die einen Ausschluss vom Ältestenamt „wegen menschenfeindlichen Handelns“ begründen.

Diese Woche lesen Sie
  • Literatur Der Buchmissionar
  • EKBO-Handreichung Kirche Jesu Christi oder parteipolitische Klippschule?
  • Lyrik Poetry Slam als Ausdrucksform des Glaubens
  • Verantwortung Wenn Angehörige für Sterbende entscheiden müssen
  • ideaSpezial Lesen, hören und sehen
  • mehr ...