Sonntag • 20. Oktober

09.10.2019

Das Wort Gottes darf nicht lieblos gepredigt werden

Detmold (idea) – In pietistischen Gemeinden besteht die Gefahr, dass das Wort Gottes zu lieblos gepredigt wird. Diese Ansicht vertrat der künftige Bundespfarrer (Generalsekretär) des Jugendverbandes „Entschieden für Christus“ (EC), Klaus Göttler (Wuppertal), in Detmold.

Diese Woche lesen Sie
  • Sächsische Landeskirche Das Bischofsbeben
  • ERF Medien „Wir wollen ein mediales Lagerfeuer entfachen“
  • Pro und Kontra Sollten Pfarrer Sterbewilligen beim Suizid assistieren?
  • Faktencheck Was gute Gemeinden ausmacht
  • Postkarten Die SMS des 19. Jahrhunderts
  • mehr ...