Donnerstag • 21. Februar

Politik

Der Schulleiter des privaten evangelischen Lukas-Gymnasiums in München, Jörg Birnbacher und der Sprecher der christlichen Organisation ADF International, Andreas Thonhauser. Foto: Privat; ADF International

Hausschulunterricht in Deutschland erlauben?

Sollte man Hausschulunterricht in Deutschland erlauben? Dazu äußern sich zwei Experten in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea. … mehr »38

Der frühere Bundesminister und engagierte Christ Thomas de Maizière (CDU). Foto: www.thomasdemaiziere.de

Engagierter Christ und Politiker: Thomas de Maizière ist 65

Der frühere Bundesminister und engagierte Christ Thomas de Maizière (CDU) vollendet am 21. Januar sein 65. Lebensjahr. … mehr »8

Ministerpräsident und neuer CSU-Parteivorsitzender, Markus Söder. Foto: eye.d-photodesign/Thomas Lother

Erstmals stehen zwei Protestanten an der Spitze der CSU

Ministerpräsident Markus Söder ist am 19. Januar auf dem CSU-Parteitag in München mit 87,4 Prozent der Stimmen zum Parteivorsitzenden gewählt worden. … mehr »3

Identitätstäuschungen von Asylbewerbern waren 2015 bei der Erstregistrierung nur schwer festzustellen. Symbolbild: pixabay.com

Amri-Untersuchungsausschuss: Täuschungen nur schwer feststellbar

Identitätstäuschungen bei der Erstregistrierung von Asylbewerbern, waren 2015 nur sehr schwer festzustellen. … mehr »4

Die frühere Bundesministerin Kristina Schröder (CDU). Foto: picture-alliance/Soeren Stache/dpa

Gewalt durch Flüchtlinge: Kritik am Schweigen der politischen Mitte

Kritik am Schweigen der politischen Mitte zu Gewalttaten von Flüchtlingen in Deutschland hat die frühere Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder (CDU), geübt. … mehr »32

Krefelder Oberbürgermeister ist dankbar für Gebete

Der Krefelder Oberbürgermeister Frank Meyer (SPD) ist dankbar, dass Christen für das Wohl der Stadt beten. Das erklärte er am 16. Januar bei einem Gebetsabend im Rathaus.  … mehr »0

Die britische Premierministerin Theresa May warb in ihrer Rede vor dem Unterhaus vergebens für das Brexit-Abkommen mit der EU. Foto: picture-alliance/AP Photo

Gescheitertes Brexit-Abkommen: Nase gestrichen voll von den Rangeleien

Mit großem Bedauern haben Christen auf die Niederlage bei der Abstimmung über das Brexit-Abkommen am 15. Januar in London reagiert. Premierministerin Theresa May hatte für den Deal mit der Europäischen Union geworben. … mehr »5

„Jesus“ ist auf Autoschildern in Schweden unerwünscht. Foto: pixabay.com

„Jesus“ ist auf Autoschildern unerwünscht

In Schweden sind Begriffe wie „Jesus“ oder „Christus“ auf Autoschildern unerwünscht. Diese Erfahrung musste Cesar Kisangani Makombe bei der Beantragung eines personalisierten Autokennzeichens machen. … mehr »3

Außer die im Land stark vertretenen orthodoxen Christen und Muslime wären alle religiösen Gruppen von dem Gesetz benachteiligt worden. Das Bild zeigt die Alexander-Newski-Kathedrale in Sofia. Foto: pixabay.com

Bulgarien streicht umstrittene Abschnitte im neuen Religionsgesetz

In Bulgarien hatten die Proteste von Christen gegen ein neues Religionsgesetz Erfolg: Die Parlamentarier strichen vor der Verabschiedung alle Abschnitte im Entwurf, die die Religionsfreiheit eingeschränkt hätten. … mehr »0

Schon während der Schwangerschaft soll Eltern monatlich 200 Euro vom Land fiktiv gutgeschrieben werden. Foto: pixabay.com

Freie Wähler für ein „Kindergeld vor der Geburt“

Die Freien Wähler Sachsen haben im Falle eines Einzugs in den Landtag mehr finanzielle Unterstützung für Familien angekündigt. Wie die Partei am 8. Januar mitteilte, will sie ein „Kindergeld vor der Geburt“ einführen. … mehr »7

zurück

Seite 4 von 206

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Berlinale Großalarm ums Kreuz
  • DDR Linke diskreditieren die Aufarbeitung des SED-Unrechts
  • Bäckermeister Plentz Backen und beten
  • Debatte Ist Deutschland kinderfeindlich?
  • Bombenanschlag Die lebende Märtyrerin
  • mehr ...
ANZEIGE