Mittwoch • 21. August

Politik

Die Zahl der Schulen, die überkonfessionellen Religionsunterricht erteilen, hat sich fast verdoppelt. Foto: pixabay.com

Überkonfessioneller „Reli“-Unterricht nimmt stark zu

356 Schulen in Nordrhein-Westfalen werden im Schuljahr 2019/2020 überkonfessionellen Religionsunterricht erteilen. Damit wird sich die Zahl der Schulen, an denen evangelische und katholische Schüler gemeinsam unterrichtet werden, fast verdoppeln. … mehr »2

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster. Foto: Zentralrat der Juden/Thomas Lohnes

AfD ist mit Rechtsextremismus verwoben

Die AfD ist viel enger mit dem Rechtsextremismus verwoben, als sie es nach außen darstellt. Diese Ansicht vertrat der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, in einem Interview mit der Zeitung Welt am Sonntag. … mehr »59

Keine Strafzölle auf Bibeln, die aus China importiert werden - aus Rücksicht auf die Christen. Foto: Unsplash.com

Keine Strafzölle für Bibeln aus China

Die USA erheben keine Strafzölle auf Bibeln, die aus China importiert werden. Das haben leitende Vertreter der größten protestantischen Kirche im Land, des Bundes der Südlichen Baptisten, begrüßt.  … mehr »0

Stoiber für mehr Dialog zwischen CSU und Kirche: „Reden, reden, reden“

Für einen intensiveren Dialog zwischen CSU und Kirche hat sich der frühere bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber ausgesprochen. Er äußerte sich in einem Interview mit der katholischen Wochenzeitung „Die Tagespost“.  … mehr »3

Der ehemalige DDR-Bürgerrechtler und Vorstandsvorsitzende des Vereins „Archiv Bürgerbewegung Leipzig“, Uwe Schwabe. Foto: Privat

Ehemaliger DDR-Bürgerrechtler kritisiert AfD-Wahlkampagne „Wende 2.0“

Der ehemalige DDR-Bürgerrechtler und Vorstandsvorsitzende des Vereins „Archiv Bürgerbewegung Leipzig“, Uwe Schwabe, hat eine Wahlkampagne der AfD kritisiert.  … mehr »31

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Nina Scheer. Foto: Benno Kraehahn

Weiter Streit um Werbeverbot für Abtreibungen

Trotz des Kompromisses der Großen Koalition zum Paragrafen 219a StGB (Werbeverbot für Abtreibungen) geht der Streit in der Politik weiter. … mehr »12

Negative Folgen der Massenimmigration seien „erschreckende Kriminalfälle wie Vergewaltigungen, Messerattacken und Terroranschläge“, so die WerteUnion. Symbolfoto: pixabay.com

Vorhergesagte Negativfolgen der Massenimmigration eingetreten

Die in früheren Wahlprogrammen der CDU/CSU vorhergesagten Negativfolgen der Massenimmigration sind „längst eingetreten“. Dieser Ansicht ist der rechte Flügel der Unionsparteien, die WerteUnion. … mehr »11

Nach Angaben der Bundesregierung bekamen 51,4 Prozent der Altersrentner im Jahr 2018 weniger als 900 Euro. Foto: pixabay.com

Mehr als jede zweite Rente in Deutschland unter 900 Euro

Mehr als jede zweite Altersrente in Deutschland liegt unter 900 Euro im Monat. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann hervor. … mehr »9

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU). Archivfoto: Bayerische Staatsregierung

Seehofer gegen generellen Abschiebestopp für Christen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat sich gegen einen generellen Abschiebestopp für zum Christentum übergetretene Muslime in den Iran ausgesprochen. … mehr »7

Die Grünen stehen dem Islam unkritisch gegenüber, wirft der Journalist Joachim Wagner der Partei vor. Foto: picture-alliance/dpa

Die Grünen sind im Umgang mit dem Islam unkritisch

Der Journalist Joachim Wagner hat der Partei Bündnis 90/Die Grünen einen unkritischen Umgang mit dem Islam vorgeworfen. In keinem Wahlprogramm finde sich ein negatives Wort. … mehr »7

Seite 1 von 520

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE