Sonntag • 19. August

Menschenrechte

Der 19-jährige Syrer Knaan Al S. wurde für schuldig befunden. Foto: picture-alliance/Paul Zinken/dpa

Antisemitischer Angriff: Gericht spricht 19-jährigen Täter schuldig

Nachdem ein Angriff auf einen jungen Mann mit Kippa bundesweit für Aufsehen sorgte, ist der Täter nun verurteilt worden. … mehr »6

Der christliche Menschenrechtsanwalt Nguyen Van Dai (Mitte). Foto: picture-alliance/AP Photo

„Gefangener des Monats“ aus der Haft entlassen

Der christliche Menschenrechtsanwalt Nguyen Van Dai ist nach zweieinhalb Jahren aus der Haft entlassen worden. Das berichtete der Missionsleiter der „Hilfsaktion Märtyrerkirche“. … mehr »0

Von den 177 Millionen Einwohnern Nigerias sind 48 Prozent Kirchenmitglieder und 51 Prozent Muslime. Foto: pixabay.com

Mindestens 86 Christen bei Angriffen getötet

In Nigeria sind mindestens 86 Christen bei Angriffen auf sechs Dörfer in der Region Barkin Ladi getötet worden. … mehr »2

Das Aufkommen stieg von 46,5 auf 49,5 Millionen Euro. Foto: pixabay.com

Christoffel-Blindenmission steigert Spendenaufkommen

Entgegen dem Trend hat die Christoffel-Blindenmission (CBM) im vergangenen Jahr eine Zunahme bei den Zuwendungen privater Spender verzeichnet. Das Aufkommen stieg im Vergleich zu 2016 um über sechs Prozent. … mehr »0

Erdogan-Anhänger feiern das Ergebnis der Präsidenten- und Parlamentswahlen in der Türkei auf dem Kurfürstendamm in Berlin. Foto: picture-alliance/Paul Zinken/dpa

Türkeiwahl: Lage der Christen dürfte noch schwieriger werden

Das Ergebnis der türkischen Präsidentenwahl hat in Deutschland unter Politikern und Menschenrechtlern besorgte Reaktionen ausgelöst. … mehr »19

Die Präsidentin des Hilfswerks „Brot für die Welt“, Cornelia Füllkrug-Weitzel. Foto: Hermann Bredehorst/Brot für die Welt

Diakonie: Nicht immer weniger für den Schutz von Flüchtlingen tun

Das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ und die „Diakonie Deutschland“ appellieren an die Bundesregierung, sich in der Europäischen Union für den Schutz von Flüchtlingen einzusetzen. … mehr »34

Der Präsident von Venezuela, Nicolás Maduro, umgeben von der militärischen Führung des Landes. Foto: picture-alliance/AP Photo

Vorwürfe gegen Venezuela: Menschenrechtslage ist katastrophal

In Venezuela begeht die sozialistische Regierung von Präsident Nicolás Maduro schwere Menschenrechtsverletzungen. Zu diesem Schluss kommen die Vereinten Nationen. … mehr »7

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres. Foto: picture-alliance/Photoshot

UN-Generalsekretär: Christen sind Bestandteil der Nahost-Kultur

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, hat die Bedeutung der christlichen Bevölkerung für die Kultur des Nahes Ostens gewürdigt. … mehr »1

Evangelikaler Pastor und seine Familie getötet

In dem von Präsident Daniel Ortega autoritär regierten Nicaragua hält die Gewalt an. Seit April sind in dem mittelamerikanischen Land über 200 Menschen bei den Auseinandersetzungen zwischen Regierung und Opposition getötet und etwa 2.000 verletzt worden … mehr »0

Der Nahostreferent der „Gesellschaft für bedrohte Völker“, Kamal Sido. Foto: GfbV

Menschenrechtler kritisieren UN-Bericht zu Syrien

Die „Gesellschaft für bedrohte Völker“ hat einen Bericht der Vereinten Nationen über Syrien kritisiert. Das Papier beschuldigt syrische und russische Pro-Regierungskräfte der Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit.  … mehr »1

zurück

Seite 8 von 297

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Gemeinde Was Menschen wirklich von der Predigt erwarten
  • Kommentar Vom Segen der Freiwilligendienste
  • Glaube Das vierte Gebot: Ruhe am siebten Tag!
  • Pro und Kontra Ist die Jugend zu „ich-zentriert“?
  • Lebensstil Kein Haus, kein Auto, mein Boot
  • mehr ...
ANZEIGE