Donnerstag • 22. Februar

Glaube

„Ich glaube nicht, dass jeder seines Glückes Schmied ist ...“

Ein Geistlicher der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche hat ein „Unglaubensbekenntnis“ veröffentlicht. Pfarrer Matthias Krieser äußert sich darin in 16 Thesen – sie beginnen jeweils mit den Worten „Ich glaube nicht, dass ...“ – zu geistlichen und ethischen Themen. … mehr »1

„Tiefer Riss“ zwischen theologisch Konservativen und Liberalen

Der Riss zwischen theologisch Konservativen einerseits sowie Liberalen und Linksevangelikalen andererseits „ist längst so tief, dass es oft nicht mehr möglich ist, an einem Strang zu ziehen“. Diese Überzeugung äußern drei Autoren der Blogplattform Biblipedia.de in einem gemeinsamen Beitrag. … mehr »10

Der Evangelist Luis Palau hat Lungenkrebs im Endstadium

Der aus Argentinien stammende Evangelist Luis Palau (83) hat Lungenkrebs im Endstadium. Das teilte sein Sohn Kevin am 18. Januar in einem Video auf der Internetseite des Missionswerks „Luis Palau Verein“ mit. … mehr »1

Christen müssen nicht verzweifeln

Christen müssen trotz der Not in der Welt nicht verzweifeln. Diese Meinung vertrat der Beauftragte der Evangelischen Allianz in Berlin, Uwe Heimowski, bei einem Gebetsabend der Evangelischen Allianz Bergneustadt im Forum Wiedenest. … mehr »0

Der Geschäftsführer der Evangelisationsbewegung proChrist, Michael Klitzke. Foto: Prawitt

Wenn Christen erfolgreicher als Jesus sein wollen

Christen haben häufig überzogene Erwartungen an evangelistische Veranstaltungen. Diese Erfahrung macht der Geschäftsführer der Evangelisationsbewegung proChrist, Michael Klitzke. Dabei seien zu hohe Erwartungen demotivierend. … mehr »1

Wenn Gott Bitten nicht erhört

Christen sollten im Gebet auch dann auf Gott vertrauen, wenn ihre Bitten nicht erhört werden. Diese Ansicht vertrat Pfarrer Rouven Genz beim „TurmTreff“ im Albrecht-Bengel-Haus in Tübingen. An der Veranstaltung, die theologische Orientierung geben will, nahmen rund 350 Christen teil. … mehr »0

Führungswechsel bei evangelikalem „Missionswerk Bruderhand“

Der Evangelist Siegfried Korzonnek (60) wird künftig das evangelikale „Missionswerk Bruderhand“ leiten. Er ist Nachfolger von Friedhelm Appel (56), der die Aufgabe ein Jahr lang ausübte. … mehr »7

Der JuMiKo-Initiator und Gründer der Entwicklungsdienste Christliche Fachkräfte International und Hilfe für Brüder, Pfarrer Winrich Scheffbuch. Foto: nxtwphotos/Andreas Stein

„Es ist ein Trauerspiel, wie viele Christen Mission ablehnen“

Diese Ansicht vertrat der JuMiKo-Initiator und Gründer der Entwicklungsdienste Christliche Fachkräfte International und Hilfe für Brüder, Pfarrer Winrich Scheffbuch bei der Jugendmissionskonferenz. … mehr »10

Christen sollten nicht versuchen, Muslime zu bekehren

Das forderte der Theologieprofessor Reinhold Bernhardt vor der Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland. Statt durch „scharfkantige Christusbekenntnisse“ sollten Christen „durch gelebte Christusnachfolge mitten in der Welt“ für ihren Glauben werben. … mehr »13

Das „Mission Manifest“ wird auf der charismatisch orientierten Glaubenskonferenz „MEHR“ vorgestellt. Screenshot: YouTube/MEHR 2018 Livestream

Mission ist das Gebot der Stunde

Mission ist das Gebot der Stunde. Sie muss angesichts der „Erosion des Glaubens“ wieder „Priorität Nummer 1“ werden. Dazu ruft ein „Mission Manifest“ auf, das auf der charismatisch orientierten Glaubenskonferenz „MEHR“ vorgestellt wurde. … mehr »24

zurück

Seite 3 von 185

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • 25 Jahre „Tafel” Hier Millionäre, da massig Mangel
  • Peter Hahne Schluss mit euren Mogelpackungen!
  • AfD Keine Alternative für Christen
  • Pro & Kontra Gehört das Kreuz in den Gerichtssaal?
  • Politiker Ein evangelischer Edelmann
  • mehr ...
ANZEIGE