Samstag • 17. November

Glaube

Die Hamburger Christen aus 40 verschiedenen Gemeinden brachen laut Pieper zu insgesamt 731 Einsätzen auf. Screenshot: www.gemeinsam-fuer-hamburg.de

Mehr als 100 Neuchristen durch Evangelisation

Christen sind in Hamburg neun Tage lang auf die Straße gegangen, um für Menschen zu beten und ihnen das Evangelium weiterzusagen. … mehr »1

Soldaten fragen den am Kreuz hängenden Jesus, ob er seine Organe spenden will. Screenshot: dyingtolive.de

Christen über Organspende-Werbung empört

In Australien stößt ein Werbevideo für Organspende bei Christen auf heftige Kritik. Der etwa zweieinhalb Minuten lange Beitrag der australischen Organisation „Dying to Live“ stellt den sterbenden Jesus am Kreuz in den Mittelpunkt. … mehr »3

150 Sänger und Musiker gestalteten Spielszenen die über 2.000-jährige Geschichte des Christentums. Foto: idea/Klaus Rösler

Pop-Oratorium „Credo“ in Wetzlar

Seine Welturaufführung hatte das Pop-Oratorium „Credo – das Vermächtnis“ des Komponisten Jochen Rieger am 28. Oktober in Wetzlar. 1.000 Besucher erlebten in der ausverkauften Stadthalle in Spielszenen die über 2.000-jährige Geschichte des Christentums. … mehr »0

Viele Paare wünschen sich eine glückliche Ehe. Symbolfoto: pixabay.com

Ehetag: Was glückliche Paare richtig machen

Auf große Resonanz stieß ein Ehetag der missionarisch orientierten Ehe- und Familienarbeit „bEHErzt“ am 27. Oktober in Dresden. 93 Paare aus ganz Deutschland nahmen an der Veranstaltung unter dem Thema „Was glückliche Paare richtig machen“ teil. … mehr »0

Der Evangelist und Pfarrer Theo Lehmann. Foto: idea/Wolfgang Köbke

Theo Lehmann: Abgesang auf Evangelisationen ist „Schwachsinn“

Die Zeit der großen Evangelisationsveranstaltungen ist nicht vorbei. Wenn sie zeitgemäß gestaltet sind, stoßen sie auch heute noch auf großes Interesse. Dieser Ansicht ist der Evangelist und Pfarrer Theo Lehmann. … mehr »22

Immer mehr Gemeinden bestellen Glaubenskurse auf Arabisch und Farsi für Migranten. Symbolfoto: pixabay.com

Große Nachfrage nach Glaubenskursen auf Farsi und Arabisch

In deutschen Kirchengemeinden werden zunehmend auch Glaubenskurse auf Arabisch und Farsi, der Sprache der Perser, nachgefragt. Das berichtete der Geschäftsführer von Alpha Deutschland, Alexander Graf zu Castell. … mehr »1

Zwischen 1947 und 1956 entdeckten Beduinen in Felsenhöhlen im Westjordanland und später am Toten Meer eine ganze Bibliothek von 2.000 Jahre alten Manuskripten auf Papyrus oder Pergament (Symbolbild). Foto: pixabay.com

Teile der Qumranfragmente sind mutmaßlich gefälscht

Das Bibelmuseum in der US-Hauptstadt Washington hat mehrere Textfragmente der Qumranrollen aus seiner Ausstellung entfernt. Nach Untersuchungen wiesen sie Anzeichen auf Fälschungen auf.  … mehr »3

Während einer Busfahrt können sich gute Gespräche ergeben. Foto: pixabay.com

„Seelsorge to go“: Im Linienbus „Kirche mal anders“ erleben

Geistliche sollten mehr mit dem Bus fahren. „Da lernt man viel über die Menschen“, ist die katholische Bus-Seelsorgerin, Christa Klebba, überzeugt. … mehr »0

Der Beauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Deutschen Bundestages und der Bundesregierung, Uwe Heimowski. Foto: Privat

Heimowski: Was ich bin, ist mehr als das, was ich kann

Die Identität eines Menschen liegt in dem, was er ist – nicht in dem, was er kann. Daran erinnerte der Beauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Deutschen Bundestages und der Bundesregierung, Uwe Heimowski. … mehr »1

Die Ur-Ur-Enkelin des Heilsarmee-Gründers William Booth, Renée Zünd-Cachelin. Screenshot: SWR

Nachfahrin des Heilsarmee-Gründers: Unsere Waffe ist die Liebe Gottes

Die Ur-Ur-Enkelin des Heilsarmee-Gründers William Booth, Renée Zünd-Cachelin, hat in der Rateshow „Ich trage einen großen Namen“ des Südwestrundfunks ihren christlichen Glauben bekannt. … mehr »2

zurück

Seite 2 von 200

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE