Mittwoch • 20. März

Gesellschaft

Ein Grund für Antisemitismus seien judenfeindliche Aussagen im Koran. Foto: pixabay.com

Schulen müssen sich mit Antisemitismus auseinandersetzen

Schulen müssen sich offen mit dem Antisemitismus unter muslimischen Jugendlichen auseinandersetzen. Das hat der deutsch-palästinensische Publizist und Psychologe Ahmad Mansour in Köln gefordert.  … mehr »6

Hannover hatte Gendersprache in der Verwaltung eingeführt. Foto: picture-alliance/dpa

Petition gegen „Gender-Unfug“ gestartet

Eine Gruppe des „Vereins Deutsche Sprache“ hat am 6. März eine Petition gegen die Gendersprache gestartet. Konkret fordern sie die Stadt Hannover auf, die kürzlich eingeführte Gendersprache in der Verwaltung wieder abzuschaffen. … mehr »11

Die Göttinger Kirche ist bald ein Programmkino. Foto: pixabay.com

Aus einer Kirche wird ein Programmkino

In Göttingen wird eine seit 1984 nicht mehr für Gottesdienste genutzte frühere baptistische Kirche zu einem Programmkino umgebaut. Das bestätigte der verantwortliche Investor, Gerhard Rocznik, der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »0

Der frühere Geschäftsführende Vorstand des Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschland (CJD), Hartmut Hühnerbein. Foto: Christliche Wertebildung

Früherer CJD-Vorstand Hartmut Hühnerbein ist 70

Der frühere Geschäftsführende Vorstand des Christlichen Jugenddorfwerkes Deutschland (CJD), Hartmut Hühnerbein, ist am 7. März 70 Jahre alt geworden. … mehr »0

Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland, Felix Klein. Foto: Agentur Hübner/braunschweigische Landeskirche

Bundesbeauftragter Klein: Antisemitische Denkmuster auflösen

Antisemitismus kommt in Deutschland bei Einwanderern und bei Einheimischen vor und muss in beiden Gruppen gleichermaßen bekämpft werden. Diese Ansicht vertrat Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland. … mehr »3

Wittenberg: Lutherisches Studienzentrum mit neuer Leitung

Das Internationale Lutherische Studien- und Begegnungszentrum („Alte Lateinschule“) der Internationalen Lutherischen Wittenberg-Gesellschaft hat einen neuen Direktor: Pfarrer Wilhelm Weber.  … mehr »0

„Göttinger Friedenspreis“ findet Veranstaltungsort

Nach zahlreichen Absagen von möglichen Gastgebern findet die Verleihung des „Göttinger Friedenspreises“ am 9. März in der Kunstgalerie „Alte Feuerwache“ in Göttingen statt. … mehr »0

Viele Deutsche haben den Eindruck, es fehlt im Beruf an Ehrlichkeit. Foto: pixabay.com

Mehrheit sieht im Berufsleben einen Mangel an Gerechtigkeit

Die Mehrheit der Deutschen (54 Prozent) ist der Ansicht, dass Gerechtigkeit und Fairness im Berufsleben zu kurz kommen. Das hat eine INSA-Consulere-Umfrage im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea ergeben. … mehr »2

Der Inhaber der Bäckerei Plentz, Karl-Dietmar Plentz, ermutigte dazu, Lichter im Alltag zu sein. Foto: idea/m.pletz

Als Christen „Lichter in der Arbeitswelt“ sein

Mit einem Aufruf, „nicht nur Sonntagschristen zu sein“, sondern den Glauben im Alltag zu bekennen, ist am 2. März der 11. Kongress Christlicher Führungskräfte in Karlsruhe zu Ende gegangen. … mehr »1

Der Geschäftsführer des Agrarunternehmens Philafrica Foods, Roland Decorvet. Foto: idea/m.pletz

Soziales Engagement sollte das 11. Gebot von Unternehmern sein

Soziales Engagement sollte das 11. Gebot von Unternehmern sein. Dafür plädierte der Geschäftsführer des Agrarunternehmens Philafrica Foods, Roland Decorvet, beim Kongress Christlicher Führungskräfte. … mehr »4

zurück

Seite 2 von 325

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Literatur Der Buchmissionar
  • EKBO-Handreichung Kirche Jesu Christi oder parteipolitische Klippschule?
  • Lyrik Poetry Slam als Ausdrucksform des Glaubens
  • Verantwortung Wenn Angehörige für Sterbende entscheiden müssen
  • ideaSpezial Lesen, hören und sehen
  • mehr ...
ANZEIGE