Freitag • 24. November

Gesellschaft

Muslimischer Antisemitismus an Schulen in Deutschland nimmt zu

Der muslimische Antisemitismus an Schulen in Deutschland nimmt zu. Das berichtet der Deutschlandfunk. Der Reporter Manfred Götzke schildert Begegnungen im Kölner Stadtbezirk Kalk. In dem ehemaligen Arbeiterviertel lebten heute viele Migranten. … mehr »4

AEU erinnert an protestantische Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft

Der Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU) hat an die protestantischen Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft erinnert. Anlass ist die Geheimtagung des sogenannten Freiburger Bonhoeffer-Kreises vor 75 Jahren. … mehr »4

Im Rathaus nachfragen, was Christen für ihren Ort tun können

Christen sollten sich zum Wohl der Gesellschaft engagieren und zugleich dafür sorgen, dass die Botschaft der Bibel unter die Leute kommt. Dazu hat der Direktor der Evangelischen Gesellschaft für Deutschland, Klaus Schmidt, aufgerufen. … mehr »0

Betroffen von dem Feuer waren die Schreinerei und die Schlosserei sowie ein Holzlager auf dem Gelände. Foto: Hohe Rhön

Brand bei der christlichen Tagungsstätte „Hohe Rhön“

Bei einem Brand von mehreren Nebengebäuden des christlichen Tagungs- und Erholungszentrums Hohe Rhön in Bischofsheim entstand ein Sachschaden von mindestens 100.000 Euro. Das teilte der Leiter der Einrichtung, Stefan Schroth, idea mit. … mehr »0

Andreas Schreiber (rechts) löst Ulrich Freiherr von Schnurbein als Vorsitzenden ab. Foto: Werner Schneider/Christen im Beruf

Die „Christen im Beruf“ haben einen neuen Präsidenten

Die charismatische Vereinigung „Christen im Beruf“ hat einen neuen Präsidenten: Andreas Schreiber. Der 52-jährige Automechaniker und Kaufmann ist Nachfolger von Ulrich Freiherr von Schnurbein. … mehr »0

Der Vatikan würdigt Martin Luther mit einer Briefmarke

496 Jahre nach dem Ausschluss Martin Luthers aus der katholischen Kirche als Ketzer (3. Januar 1521) würdigt der Vatikan den Reformator mit einer Briefmarke. Das Postwertzeichen ist ab dem 23. November erhältlich. … mehr »4

Bibelmuseum wird am 17. November in Washington eröffnet

In direkter Nähe zum Capitol in Washington öffnet am 17. November das „Museum der Bibel“ erstmals seine Pforten. Es informiert auf mehr als 40.000 Quadratmetern und acht Etagen rund um das Buch der Bücher. … mehr »1

In Deutschland werden wieder mehr Kinder geboren. Foto: pixabay.com

Die Zahl der Geburten in Deutschland ist deutlich gestiegen

In Deutschland steigt die Zahl der Geburten. Laut dem Statistischen Bundesamt erblickten im vergangenen Jahr 792.000 Kinder das Licht der Welt – 55.000 mehr als im Vorjahr, was einem Plus von 7,4 Prozent entspricht.  … mehr »4

Wurde der angeklagte Frauenmörder Christ?

Der zweifach wegen Mordes durch Unterlassen angeklagte Wilfrid W. aus Höxter bei Paderborn soll offenbar zum christlichen Glauben gefunden haben. Das berichtete die „Bild“ und beruft sich dabei auf Aussagen des psychologischen Gutachters Michael Osterheider. … mehr »0

Evangelische Krankenhausschließung kostet sieben Millionen Euro

Die Schließung des Evangelischen Krankenhauses in Zweibrücken hat den Landesverein für Innere Mission in der Pfalz nach eigenen Angaben sieben Millionen Euro gekostet. … mehr »0

zurück

Seite 2 von 258

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Streichung EKD-Zuschuss Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE