Mittwoch • 24. April
„Reminiszere“
24. Februar 2013

Was ist in Indonesien los?

Jakarta (idea) – Für bedrängte und verfolgte Christen, besonders in Indonesien, sollen evangelische Kirchengemeinden am 24. Februar, dem Kirchensonntag Reminiszere (Gedenke), beten. Seit vielen Jahren komme es in dem südostasiatischen Land immer wieder zu Übergriffen radikaler islamischer Kräfte, „denen die Polizei und andere staatliche Stellen nicht mit der erforderlichen Entschiedenheit begegnen“, schreibt der EKD-Ratsvorsitzende, Präses Nikolaus Schneider (Düsseldorf), in einem Materialheft. Erst vor wenigen Tagen, am 10. und 14. Februar, wurden in Makassar (Provinz Süd-Sulawesi) vier christliche Gemeinden mit Molotow-Cocktails angegriffen oder in Brand gesteckt. Menschen...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Konfirmation Wie gelingt heute Konfi-Unterricht?
  • Kommentar Notre-Dame und die Franzosen
  • Geistliches Leben Vom Segen der Beichte – Gottes Stimme ganz direkt
  • Pro und Kontra Sind zielgruppenorientierte Gemeinden unbiblisch?
  • Kirchengeschichte Jesus Christus herrscht als König
  • mehr ...
ANZEIGE