"/> "/>
Freitag • 19. Juli
23. Mai 2000

"Jesus-Tag 2000": Die erste große Zusammenarbeit

Zu einer ersten großen Zusammenarbeit zwischen pietistisch und charismatisch orientierten Christen kam es bei einer Großveranstaltung in Berlin: dem "Jesus-Tag 2000". 50.000 vor allem junge Christen nahmen an der früher "Jesus-Marsch" genannten Veranstaltung teil, bei der zeitweise auch der Berliner Bischof mitmarschierte. Die Hintergründe von Erfahrungen bei einem evangelikalen "Tag" in der deutschen Hauptstadt.

"Jesus für alle" verkündet das Transparent an der Siegessäule, um die sich an diesem Morgen des 20. Mai rund 50.000 Christen zum "Jesus-Tag" scharen. "Wir wollen ein Zeichen setzen in dieser Stadt, daß Jesus der...
ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Apologetik Wie erkläre ich es einem Atheisten?
  • Pastor Geistlich auftanken im Urlaub
  • Behinderung Mathilda will laufen
  • Henning von Tresckow Offizier, Attentäter, Christ
  • 20. Juli 1944 Tyrannenmord – Der schweigende Gott
  • mehr ...
ANZEIGE