Freitag • 14. August
Koalition für Evangelisation
25. Juni 2013

Bis 2030 soll jeder Deutsche das Evangelium gehört haben

Berlin (idea) – Bis zum Jahr 2030 soll jeder Bürger in Deutschland die christliche Botschaft gehört haben. Um dieses Ziel zu erreichen, soll 2017 ein deutschlandweiter „Kongress für Evangelisation“ stattfinden. Das teilte der Vorstand der Koalition für Evangelisation, Hartmut Steeb (Stuttgart), bei der Jahrestagung des Runden Tisches Evangelisation am 25. Juni in Berlin mit. Der Kongress verstehe sich als ein Beitrag im Jubiläumsjahr der Reformation, so Steeb. Ziel sei es, Christen zu ermutigen und zu befähigen, offen und einladend von ihrem Glauben zu sprechen. Darüber hinaus soll der Kongress dazu dienen, missionarische Initiativen miteinander zu vernetzen. Veranstalter des...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Arne Kopfermann „Theologie kann zu einem unbarmherzigen Feind des Menschen werden“
  • Kommentar Kirchenaustritte: Jetzt muss gehandelt werden
  • Ehe und Familie Damit Corona Euch nicht scheidet
  • Christliche Wirtin „Weil Gottes Liebe durch den Magen geht“
  • Elia-Serie Gottesurteil am Karmel
  • mehr ...
ANZEIGE