- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Archiv

Menschenrechte

Gegendemonstrant greift Veranstalter an

Bei einem „Gebetszug“ für das Lebensrecht ungeborener Kinder in Münster ist der Vorsitzende des ökumenischen Gebetsnetzwerks „EuroProLife“, Wolfgang Hering, von einem Gegendemonstranten angegriffen worden. Weiterlesen

Jahrestag des Anschlags in Halle: Kirchenleiter rufen zum Gebet

Mit Glockengeläut, einer Gedenkveranstaltung und Gebeten wird an den ersten Jahrestag des Attentats in Halle an der Saale erinnert. Weiterlesen

Von der Meinungsfreiheit Gebrauch machen

Gerade heute ist es wichtig, dass Christen „vom Grundrecht der Meinungsfreiheit Gebrauch“ machen. Diese Ansicht vertrat der Sprecher der christlichen Menschenrechtsorganisation ADF International, Andreas Thonhauser. Weiterlesen

Bei der „Sea-Watch 4“ handelt es sich „vorrangig um Symbolpolitik“

Das von der EKD unterstützte Rettungsschiff „Sea-Watch 4“ sorgt weiter für Diskussionen. Das Schiff war seit Mitte August im Mittelmeer unterwegs und ist seit dem 20. September auf Anordnung der italienischen Behörden in Palermo festgesetzt. Weiterlesen

Zur Unterdrückung durch Israel nicht schweigen

Mit einem Aufruf „Cry for Hope“ haben sich Christen aus dem Westjordanland an die weltweite Christenheit gewandt. Verfasser des Aufrufs ist die christlich-ökumenische Bewegung „Kairos Palästina“. Weiterlesen

Nordkorea: Missionar aus China entführt und zu 15 Jahren Haft verurteilt

Als „Gefangenen des Monats Oktober“ haben die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte und die Evangelische Nachrichtenagentur idea den in Nordkorea inhaftierten christlichen Missionar Jang Moon Seok benannt. Weiterlesen

„Der Nahe Osten leert sich mehr und mehr von Christen“

„Der Nahe Osten leert sich mehr und mehr von Christen.“ Das hat der frühere Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Nordkirche, Hans-Jürgen Abromeit, beklagt. Weiterlesen

Als Fachkräfte in Länder mit eingeschränkter Religionsfreiheit gehen

Christliche Fachkräfte haben auch in Ländern, in denen Mission verboten ist, die Chance, von ihrem Glauben zu erzählen. Darauf wurde auf dem Herbstmissionsfest des Missions- und Hilfswerks DMG interpersonal hingewiesen. Weiterlesen

Kirchenvorsteher droht Abschiebung nach Afghanistan

In Bayern soll ein Kirchenvorsteher der evangelischen Sankt-Michaelis-Gemeinde in Hof nach Afghanistan abgeschoben werden. Der Asylantrag von Naser R. wurde im Juli endgültig abgelehnt. Weiterlesen

Bundesverfassungsgericht betreibt „Verherrlichung des Suizids“

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Strafbarkeit eines assistierten Suizids verändert die Rechtsarchitektur in Deutschland. Diese Ansicht vertrat der Facharzt für Psychiatrie Christian Spaemann. Weiterlesen