- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Archiv

Menschenrechte

Matic-Bericht: Lebensrechtler besorgt – EKD schweigt

Mehrere Lebensrechtsorganisationen haben mit Besorgnis und Entsetzen auf die Annahme des sogenannten Matic-Berichts durch das Europaparlament in Brüssel reagiert. Die EKD hingegen äußerte sich nicht. Weiterlesen

Plakataktion für das Lebensrecht ungeborener Kinder

Mit einer Plakataktion wirbt der Verein „Lebensrecht Sachsen“ in vielen Orten des Erzgebirgskreises und Chemnitz für das Lebensrecht ungeborener Kinder. Weiterlesen

Spanien: Sterbehilfegesetz tritt in Kraft

In Spanien ist am 25. Juni das neue Sterbehilfegesetz in Kraft getreten. Aktive Sterbehilfe ist nun legal. 202 Parlamentsabgeordnete hatten im März für das Gesetz gestimmt, 141 dagegen. Weiterlesen

Winterspiele in China: Abgeordnete fordern Boykott

Deutschland sollte sich an einem diplomatischen Boykott der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking beteiligen. Diese Meinung äußerte die Bundestagsabgeordnete bei einer Kundgebung in Berlin. Weiterlesen

EU-Resolution: Matic-Bericht angenommen

Der sogenannte Matic-Bericht ist am 24. Juni vom Europaparlament mit deutlicher Mehrheit angenommen worden. 378 Abgeordnete stimmten für die EU-Resolution, 255 dagegen und 42 enthielten sich. Weiterlesen

Umfrage: Klare Mehrheit der US-Christen für die Todesstrafe

In den USA sind Christen weiterhin mehrheitlich für die Todesstrafe. Das hat eine Umfrage des US-Forschungsinstituts Pew Research Center ergeben. Weiterlesen

Nach Wahl im Iran: Es droht mehr Verfolgung

Die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte hat den Wahlausgang in der Islamischen Republik Iran als „verheerendes Signal“ bezeichnet. Weiterlesen

Nigeria: 20.000 Christen in fünf Jahren getötet

In keinem anderen Land der Welt gab es in den vergangenen Jahren so viele tödliche Angriffe auf Christen wie in Nigeria: „In den letzten fünf Jahren wurden über 20.000 Christen umgebracht.“ Das beklagte Pastor Obiora Ike beim Missionstag der HMK. Weiterlesen

Indien: Inhaftierter Jesuitenpater in kritischem Zustand

Ein indisches Gericht hat angeordnet, den Krankenhausaufenthalt des inhaftierten Jesuitenpaters Stan Lourdusamy (84) – bekannt als Stan Swamy – zu verlängern. Weiterlesen

Streit um geplante Abschiebung einer iranischen Christin

Die Nürnberger Ausländerbehörde will eine iranische Christin abschieben, obwohl sie mit einem in Deutschland anerkannten Asylbewerber verheiratet ist. Weiterlesen