Montag • 24. Februar
Kommentar
12. Februar 2017

Wir brauchen dringend eine grundsätzliche Debatte über Abtreibungen!

Thomas Börner wird die Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg verlassen. Fotos: picture-alliance/Philipp Schulze/dpa; Privat
Thomas Börner wird die Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg verlassen. Fotos: picture-alliance/Philipp Schulze/dpa; Privat

Der Chefarzt in einem norddeutschen Krankenhaus hatte entschieden, dass in seiner Abteilung keine Abtreibungen vorgenommen werden – weder von ihm noch von den anderen Ärzten der Abteilung. Letzteres stieß in den Medien, bei Verbänden wie „Pro Familia“ und der Politik auf Kritik. Auch die Konzernleitung lehnte dies ab. Deswegen wird der bekennende Christ Thomas Börner die Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg (Niedersachsen) verlassen. Aus diesem Anlass ein Kommentar von Daniela Städter.

Das Bundesverwaltungsgericht hat vor wenigen Tagen die geplante Vertiefung der Elbe bis auf Weiteres verboten. Der Grund: Es hält die Schutzmaßnahmen für den Schierlings-Wasserfench...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Theologie Frustrierend gnädiger Gott
  • Kommentar Medikamente im Lotterieverfahren
  • Evangelisation Wie Jugendliche Jesus kennenlernen
  • Christenverfolgung „Ein Turkmene kann kein Christ sein“
  • Pro und Kontra Braucht Predigt große Gefühle?
  • mehr ...
ANZEIGE