Sonntag • 16. Februar
Probleme
11. Februar 2019

Situation der Christen in Südostindien verschlechtert sich

Die Situation der Christen in Indien hat sich in den vergangenen Jahren verschlechtert. Foto: pixabay.com
Die Situation der Christen in Indien hat sich in den vergangenen Jahren verschlechtert. Foto: pixabay.com

Leer (idea) – Die Situation der Christen in Indien hat sich in den vergangenen Jahren verschlechtert. Davon ist der Vorsitzende des Ausschusses für Mission und Brot für die Welt des evangelischen Kirchenkreises Rhauderfehn, Pastor Henning Behrends (Detern), überzeugt. Er äußerte sich bei einem Treffen der Beauftragten für Mission, Ökumene und Partnerschaft im zur Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers gehörenden Sprengel Ostfriesland-Ems in Leer. Behrends war mit einer Delegation des Kirchenkreises und dem Direktor des Evangelisch-lutherischen Missionwerks in Niedersachsen, Michael Thiel (Hermannsburg), nach Südostindien gereist. Der Kirchenkreis Rhauderfehn unterhält...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Interview Die Arbeit der Kriegspfarrer galt als kriegsnotwendig
  • Kommentar Die Protestantisierung des Katholizismus?
  • Pro und Kontra Kinder aus Moria aufnehmen?
  • Blühende Gemeinde Der Salon in Potsdam
  • Vaterunser Lassen Sie sich neu zum Gebet inspirieren!
  • mehr ...
ANZEIGE