Montag • 25. Mai
Adventist
22. Mai 2020

Sibirien: Pastor während eines Seelsorgebesuches umgebracht

Tomsk (idea) – In Sibirien ist ein Gemeindegründer der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Pastor Alexander Ostankin (Anschero-Sudschensk bei Tomsk), während eines Seelsorgebesuchs getötet worden.

Wie der Adventistische Pressedienst Deutschland (APD) am 19. Mai berichtete, hatte seine Frau die Polizei alarmiert, nachdem der Pastor mehrere Stunden nicht von dem Besuch zurückkehrte. An der angegebenen Adresse hätten die Beamten schließlich seinen leblosen Körper gefunden, der 17 Messerstiche aufwies, und eine weitere Leiche. Möglicherweise habe sich der Täter anschließend selbst getötet.

Laut dem Bericht war der von Ostankin besuchte Mann offenbar droge...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Entwicklungshilfe „Nachhaltigkeit heißt bei uns, an die Ewigkeit zu denken“
  • Kommentar Himmelfahrt für dich
  • Corona-Krise Was will uns Gott mit der Pandemie sagen?
  • Kommentar Was jetzt wichtig ist
  • Konversion Wenn Richter über den Glauben von Asylbewerbern urteilen müssen
  • mehr ...
ANZEIGE