Sonntag • 27. September
07. September 2008

SPD-Kanzlerkandidat engagiert für Religionsfreiheit

B e r l i n (idea) – Der voraussichtliche Kanzlerkandidat der SPD für die Bundestagswahl 2009, Außenminister Frank-Walter Steinmeier, setzt sich für die Religionsfreiheit weltweit ein.In einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea anlässlich des vorigen Weltweiten Gebetstags für verfolgte Christen am 11. November 2007 ermutigte der engagierte Protestant die Bürger demokratischer Länder, sich mit Protestbriefen an die Vertretungen jener Staaten zu wenden, in denen religiöse Minderheiten benachteiligt würden. Außerdem sollte jeder im eigenen Umfeld gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit eintreten. Presseberichten zufolge will die SPD-Spitze den 52-jährigen A...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Interview zu Führung „Verwalter gibt es in der Kirche reichlich, aber wo gibt es Visionäre?“
  • Neue idea-Serie: Apologetik Wie verteidigt man den christlichen Glauben?
  • Christenverfolgung Sabatina James: In Pakistan gibt es keine Gerechtigkeit für Christen
  • Corona-Regeln Religionsfreiheit oder Spaghetti Bolognese?
  • Flüchtlingsaufnahme Lesbos Schluss mit der moralischen Überheblichkeit!
  • mehr ...
ANZEIGE