Freitag • 10. Juli
Angelika Barbe
22. Mai 2020

Polizeiaktion: Frühere Bürgerrechtlerin fühlt sich an die DDR erinnert

Die frühere DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe. Foto: idea/Wolfgang Köbke
Die frühere DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe. Foto: idea/Wolfgang Köbke

Berlin (idea) – Eine prominente frühere DDR-Bürgerrechtlerin fühlt sich angesichts einer Polizeiaktion in Berlin an die DDR erinnert. Ein auf mehreren Onlineplattformen veröffentlichtes Handyvideo zeigt, wie Angelika Barbe am 16. Mai am Rande einer genehmigten Antifa-Demonstration auf dem Alexanderplatz von mehreren Polizisten abgeführt wird und dabei sichtbar Mühe hat, mit den Beamten Schritt zu halten.

Barbe ist Mitglied des Vereins „Glaube, Mut und Freiheit – Christen in der DDR und danach“, der Interviews mit Christen aufzeichnet, die im Widerstand gegen das sozialistische Regime waren. Die Mitbegründerin der Sozialdemokratischen Partei der DDR ist heute CDU-Mi...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Endzeiterwartung „Jesus hat sich noch nie verspätet“
  • Kommentar zur Causa Latzel Der Skandal von Bremen
  • Pro und Kontra Hat die Kirche die Mission vernachlässigt?
  • Engagement Wie politisch darf die Kirche sein?
  • Urlaubsserie Reformation und Erweckung im Südwesten
  • mehr ...
ANZEIGE