Sonntag • 21. Oktober
Papstbotschafter in Syrien
10. Januar 2018

Die Christen werden im Land gebraucht

Damaskus (idea) – Der Botschafter des Vatikans in Syrien, Kardinal Mario Zenari (Damaskus), hat dazu aufgerufen, geflohene Christen bei der Rückkehr in das Land zu unterstützen. Wie er gegenüber dem Portal „Vatican News“ sagte, spielen Christen eine grundlegende Rolle beim Wiederaufbau Syriens: „Wären sie wieder hier, könnten sie das tun, was sie schon immer in Syrien taten: Brückenbauer zwischen den verschiedenen Volksgruppen sein.“ Die Christen hätten sich auch in der Vergangenheit für ein offenes Land eingesetzt, so der Diplomat. Derzeit sei das Land aber gespalten. Das „multiethnische und multireligiöse Mosaik“, das einmal Sinnbild für Syrien gewesen sei, gebe ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Neue Perikopenordnung: Mehr AT, mehr Frauen – und weniger Paulus
  • Was die Bibellektüre so speziell macht Der Autor lebt!
  • Pro & Kontra Ist die moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Mission Ziegenbalgs Erben
  • Reportage Für Jesus und für die Region
  • mehr ...
ANZEIGE