Sonntag • 31. Mai
Nordirak
20. September 2019

Christliche Grundschule und Bibliothek wiedereröffnet

Derzeit lernen wieder 130 Schüler in der christlichen Schule in Karakosch. Foto: Open Doors
Derzeit lernen wieder 130 Schüler in der christlichen Schule in Karakosch. Foto: Open Doors

Karakosch (idea) – In der nordirakischen Stadt Karakosch (Ninive-Ebene) sind zwei christliche Einrichtungen wiedereröffnet worden: eine Grundschule und eine Bibliothek. Das bestätigte der deutsche Zweig des Hilfswerks „Open Doors“ (Kelkheim bei Frankfurt am Main) gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) hatte die Schule vier Jahre zuvor eingenommen und zu einer Militärbasis umgewandelt. Sie war erst 2014 eröffnet worden. Durch die Invasion des IS flohen Tausende Christen aus Karakosch – der Stadt mit dem damals höchsten Anteil christlicher Bewohner in der Ninive-Ebene.

Nach der Befreiung der Stadt im Ja...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...
ANZEIGE