Sonntag • 31. Mai
Boko Haram
14. Mai 2019

Nigeria: Entführte Schülerin Leah Sharibu wird 16 Jahre alt

Die Schülerin aus Dapchi im Bundesstaat Yobe, Leah Sharibu. Foto: Privat
Die Schülerin aus Dapchi im Bundesstaat Yobe, Leah Sharibu. Foto: Privat

Abuja (idea) – Die von der radikal-islamischen Terrormiliz „Boko Haram“ (Westliche Bildung ist Sünde) entführte nigerianische Christin Leah Sharibu ist am 14. Mai 16 Jahre alt geworden. Sie erlebte damit bereits den zweiten Geburtstag in Gefangenschaft. Wie die nigerianische Zeitung „Punch“ berichtet, gedachten Tausende Menschen weltweit ihrer in den Sozialen Medien. Sie sollen der Schülerin zum Geburtstag gratuliert und die nigerianische Regierung kritisiert haben, nicht genug für die Freilassung der jungen Frau zu tun. Bereits am Vormittag hätten sich mehr als 8.000 Menschen unter dem Hashtag #Happy16THBirthDayLeahSharibu zu Wort gemeldet. Laut „Punch“ fanden in Niger...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Pfingsten „Ohne den Heiligen Geist wäre das Christsein tot“
  • Kommentar Deutschlands vergessene Kinder
  • Orthodoxie Von Bärten, Weihrauch und Heiligen – Ein Besuch im orthodoxen Kloster
  • Pro und Kontra Hat die Kirche in der Corona-Krise versagt?
  • Diskussion Sind die Kirchen nicht systemrelevant?
  • mehr ...
ANZEIGE