Freitag • 16. November
Regionalbischöfin
08. Juli 2018

Kritik an „Glaubensbeurteilungspraxis“ im BAMF

Die Regionalbischöfin des Kirchenkreises Bayreuth, Oberkirchenrätin Dorothea Greiner. Foto: Kirchenkreis Bayreuth/Heike Rost
Die Regionalbischöfin des Kirchenkreises Bayreuth, Oberkirchenrätin Dorothea Greiner. Foto: Kirchenkreis Bayreuth/Heike Rost

Bayreuth (idea) – Die Regionalbischöfin des Kirchenkreises Bayreuth, Oberkirchenrätin Dorothea Greiner, hat die „Glaubensbeurteilungspraxis“ im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) kritisiert. Bei einer Veranstaltung in Bayreuth zum Thema „Taufe und Konversion im Asylverfahren“ berichtete sie, dass immer wieder der Glaube der vom Islam zum Christentum übergetretenen Asylbewerber in ihrem Verfahren nicht ernst genommen oder angezweifelt werde. Die begleitenden Pfarrer bei den Anhörungen seien teilweise über Beurteilungen „entsetzt“. Zudem sei der Kirche vorgehalten worden, eine „Konversionswelle“ zu fördern. Es gebe Fälle, bei denen die sogenannten „E...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

6 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Tillmann Prüfer „Plötzlich brauchte ich den Glauben, um auf den Beinen zu bleiben“
  • Kalifornien Vor dem Feuer sind alle gleich
  • Pro & Kontra Den UN-Migrationspakt unterzeichnen?
  • Bergpredigt Sanftmütig und demütig? Über die dritte Seligpreisung
  • Mobilfunk Digitalisierung um jeden Preis?
  • mehr ...
ANZEIGE