Sonntag • 9. Dezember
Koptischer Generalbischof
10. April 2017

„Der IS hat uns den Krieg erklärt“

In Tanta im Nildelta war ein Sprengsatz in der St.-Georg-Kirche explodiert. Dabei waren 27 Christen getötet und 78 verletzt worden. Foto: picture-alliance/newscom
In Tanta im Nildelta war ein Sprengsatz in der St.-Georg-Kirche explodiert. Dabei waren 27 Christen getötet und 78 verletzt worden. Foto: picture-alliance/newscom

Kairo/Berlin (idea) – Vertreter aus Kirche und Politik haben die beiden Anschläge auf koptische Christen in Ägypten am Palmsonntag scharf verurteilt. Dabei waren 44 Menschen getötet und 126 verletzt worden. Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) übernahm die Verantwortung dafür. „Wir sind erschüttert“, sagte der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian (Höxter), auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. „Der IS hat uns den Krieg erklärt, und er führt ihn mit aller Härte.“ Er forderte die Regierung in Kairo auf, endlich mehr für den Schutz der christlichen Minderheit zu tun. Es sei „absolut notwendig“, Si...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

7 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Karl Barth Der Kirchenvater des 20. Jahrhunderts
  • Kommentar 70 Jahre Erklärung der Menschenrechte
  • Seligpreisung Ein reines Herz
  • Handwerk Aus Herrnhut in die Welt
  • Gebetsfrühstück Beten bei Kaffee und Brötchen
  • mehr ...
ANZEIGE