Samstag • 25. Mai
Indonesien
13. April 2015

Missionar Detmar Scheunemann gestorben

Detmar Scheunemann ist am 8. April in Korntal bei Stuttgart gestorben. Foto: Privat
Detmar Scheunemann ist am 8. April in Korntal bei Stuttgart gestorben. Foto: Privat

Stuttgart (idea) – Im Alter von 82 Jahren ist der langjährige Indonesien-Missionar der Organisation WEC International (Weltweiter Einsatz für Christus) und frühere Prorektor der Akademie für Weltmission, Detmar Scheunemann, am 8. April in Korntal bei Stuttgart gestorben. Er erlag den Folgen eines Herzinfarktes. Durch die Begegnung mit Mitarbeitern des Missionswerks nach dem Zweiten Weltkrieg in London wurde er Christ. Anschließend studierte er Theologie am damaligen Missionshaus Bibelschule Wiedenest (heute: Biblisch-Theologische Akademie im Forum Wiedenest). 1957 wurde er als einer der ersten Missionare des deutschen WEC-Zweiges (Eppstein bei Wiesbaden) nach Indonesien entsandt. I...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgepräch Wie politisch muss die Kirche sein?
  • DDR Der Weg der Ausgrenzung
  • Alabama Ein außergewöhnliches Gesetz
  • Europawahl Sag, wie hältst Du’s mit Europa?
  • Kommentar Vor Gott und den Menschen: 70 Jahre Grundgesetz
  • mehr ...
ANZEIGE