Freitag • 24. Mai
Indonesien
15. November 2014

Islamische Terroristen bedrohen Christen

Islamische Extremisten in Indonesien verstärken ihre Angriffe auf Christen. Foto: AsiaNews.it
Islamische Extremisten in Indonesien verstärken ihre Angriffe auf Christen. Foto: AsiaNews.it

Jakarta (idea) – In Indonesien verstärken islamische Extremisten ihre Angriffe auf Christen. Sie drohen, Kirchen zu zerstören, wenn dort weiter Gottesdienste abgehalten werden. Ihr Vorbild sind Terrororganisationen wie der „Islamische Staat“ (IS) in Syrien und dem Irak sowie „Boko Haram“ (Westliche Bildung ist Sünde) in Westafrika. Diese richten dort sogenannte „Kalifate“ ein, in denen sie das Religionsgesetz, die Scharia, mit brutaler Härte durchsetzen. Seit dem 11. Oktober haben Kämpfer der „Islamischen Verteidiger-Front“ in der indonesischen Provinz West Java bereits vier evangelische Kirchen gezwungen, ihre Türen zu schließen. Jetzt richten sie ihre Drohungen ...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgepräch Wie politisch muss die Kirche sein?
  • DDR Der Weg der Ausgrenzung
  • Alabama Ein außergewöhnliches Gesetz
  • Europawahl Sag, wie hältst Du’s mit Europa?
  • Kommentar Vor Gott und den Menschen: 70 Jahre Grundgesetz
  • mehr ...
ANZEIGE