Sonntag • 5. April
Ärztin und Psychotherapeutin
29. März 2019

Engagierte Lebensrechtlerin Pokropp-Hippen gestorben

Die engagierte Lebensrechtlerin, Ärztin und Psychotherapeutin Angelika Pokropp-Hippen. Foto: Privat
Die engagierte Lebensrechtlerin, Ärztin und Psychotherapeutin Angelika Pokropp-Hippen. Foto: Privat

Münster (idea) – Die engagierte Lebensrechtlerin, Ärztin und Psychotherapeutin Angelika Pokropp-Hippen (Münster) ist am 26. März im Alter von 64 Jahren nach langem Krebsleiden gestorben. Sie begleitete Frauen nach einer Abtreibung und bot deutschlandweit konfessionsübergreifende Seminare an unter dem Titel „Wege zum Schattenkind. Heilung nach frühem Kindsverlust“. Die Vorsitzende des christlich-konservativen Christoferuswerks (Münster), Felizitas Küble, nannte Pokropp-Hippen eine „herausragende Persönlichkeit der deutschen Lebensrechtsbewegung“. Die Katholikin habe in ihrer Heimatstadt ein regelmäßiges „Beten für das Leben“ in der Lamberti-Kirche eingeführt und ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch „Wir erleben das digitale Priestertum aller Gläubigen“
  • Kommentar Eine Herausforderung für unser Gottvertrauen
  • Pro und Kontra Corona-Pandemie: Eine Strafe Gottes?
  • Bibel Die Sünde: attraktiv und zerstörerisch zugleich
  • Quarantäne Stresstest für Ehepaare
  • mehr ...
ANZEIGE