Dienstag • 25. Juni
EZW
09. März 2015

Der Islam rechtfertigt Gewalt gegen Nichtmuslime

Der Theologe und Islamwissenschaftler Friedmann Eißler. Foto: PR
Der Theologe und Islamwissenschaftler Friedmann Eißler. Foto: PR

Korntal (idea) – Auf einen Widerspruch zwischen dem Koran und den aus ihm abgeleiteten Lehren einerseits und den Aussagen führender deutscher Muslime andererseits macht der Theologe und Islamwissenschaftler Friedmann Eißler (Berlin) aufmerksam. Wie der Referent der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) bei einer Tagung des Europäischen Instituts für Migration, Integration und Islamthemen am 7. März in Korntal bei Stuttgart sagte, rechtfertigt der Koran Gewalt gegen Nichtmuslime. Dennoch distanzierten sich führende Vertreter der Islamverbände von islamistischem Terror, etwa wie in Berlin bei einer Solidaritätsveranstaltung mit den Opfern der Pariser Anschl...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Kirchentag Ein rot-grüner Kirchen-Parteitag
  • Kirchentagsbilanz Mein fabelhafter Kirchentag
  • Kommentar Wenn das geistliche Regiment gegen das Evangelium lehrt
  • Vortrag Hat die evangelikale Bewegung eine Zukunft?
  • Landgemeinde Allein auf weiter Flur – Landgemeinden in der Altmark
  • mehr ...
ANZEIGE