Freitag • 30. Oktober
„Global Mercy“
07. Oktober 2020

Christliches Werk lässt größtes ziviles Hospitalschiff bauen

Das neue Schiff soll Ende 2021 in Betrieb genommen werden. Foto: Merci Ships Deutschland
Das neue Schiff soll Ende 2021 in Betrieb genommen werden. Foto: Merci Ships Deutschland

Landsberg am Lech (idea) – Die christliche Hilfsorganisation Mercy Ships (Schiffe der Barmherzigkeit) will Ende 2021 das größte zivile Hospitalschiff in Betrieb nehmen. Wie der deutsche Zweig des internationalen Werks in Landsberg am Lech am 7. Oktober mitteilte, wird das 174 Meter lange Schiff über sechs Operationssäle verfügen. 199 Patienten können zeitgleich versorgt werden. Es gibt Platz für 641 Ehrenamtliche aus aller Welt.

Das Schiff wird derzeit von einer Werft in der chinesischen Hafenstadt Tijanjin gebaut, sagte der Geschäftsführer des deutschen Zweiges, Udo Kronester (Landsberg am Lech), der Evangelischen Nachrichenagentur idea. Es werde um die 200 Millionen ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • 3. November US-Wahl: Trump oder Biden?
  • US-Wahl Amerika zerfetzt sich – Letztlich geht es um das Recht zu leben
  • Kommentar Erneuerung und klare Ausrichtung auf Christus
  • Alleinstehende Das Leben als Fest feiern
  • Islamismus Der Terror war nie weg
  • mehr ...
ANZEIGE