Dienstag • 10. Dezember
Hamburg
18. November 2019

Christen in Pakistan weiter unter Druck

Die pakistanische Menschenrechtsanwältin und katholische Christin Aneeqa Maria Anthony. Foto: idea/Städter
Die pakistanische Menschenrechtsanwältin und katholische Christin Aneeqa Maria Anthony. Foto: idea/Städter

Hamburg (idea) – Nach der Freilassung der Christin Asia Bibi aus pakistanischer Haft im Oktober 2018 hat sich die Lage der Christen im Land nicht verbessert. Das sagte die pakistanische Menschenrechtsanwältin und katholische Christin Aneeqa Maria Anthony (Lahore) bei einer Lichterkette gegen Christenverfolgung am 16. November in Hamburg.

Nach wie vor wollten Islamisten, die Asia Bibi wegen angeblicher Gotteslästerung angefeindet hatten, sich an anderen Christen im Land rächen. Bibi konnte im Mai 2019 nach Kanada ausreisen. In vielen weiteren Fällen seien Christen wegen angeblicher Blasphemie angeklagt. Doch Richter verschleppten die Verfahren, weil sie unter dem Druck radik...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Soziale Medien Du sollst nicht stänkern!
  • Alleinstehende Wie geht „richtig Weihnachten“?
  • Iran Geiseln im eigenen Haus
  • Seelsorge Gesetzentwurf zu Konversionstherapien gefährdet Religionsfreiheit
  • Onlinekommentare „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt“
  • mehr ...
ANZEIGE