Freitag • 3. Juli
Stadt Langfang
21. Dezember 2018

China: Lokale Behörden verbieten Weihnachten

In der Stadt Langfang sollen Bewohner allen Weihnachtsschmuck entfernen. Foto: picture-alliance/dpa
In der Stadt Langfang sollen Bewohner allen Weihnachtsschmuck entfernen. Foto: picture-alliance/dpa

Langfang/München (idea) – In der nordchinesischen Stadt Langfang (Provinz Hebei) haben die lokalen Behörden Weihnachten verboten. Nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ wurden die Bewohner aufgefordert, jeglichen Weihnachtsschmuck zu entfernen. Er dürfe auch in den Geschäften der Stadt nicht mehr verkauft werden. Auf der Verbotsliste stehen laut Bericht Weihnachtsbäume und -stiefel, Adventskränze und Figuren des Weihnachtsmannes. Die Bewohner seien außerdem aufgefordert worden, Menschen zu melden, die in der Öffentlichkeit, etwa in Parks und auf Plätzen, „religiöse Inhalte“ verbreiteten. Das Verbot dient nach Angaben der Behörden der Bewahrung von sozialer Ord...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Kirchenaustritte Das große Schrumpfen
  • Interview Herr Landesbischof Manzke, was hat das Coronavirus zu bedeuten?
  • Urlaub „O Arzgebirg, wie bist du schie“
  • Pro und Kontra Sollten Christen weniger von Sünde reden?
  • Birgit Kelle Was es kostet, Mutter zu sein
  • mehr ...
ANZEIGE