Mittwoch • 21. August
Stadt Langfang
21. Dezember 2018

China: Lokale Behörden verbieten Weihnachten

In der Stadt Langfang sollen Bewohner allen Weihnachtsschmuck entfernen. Foto: picture-alliance/dpa
In der Stadt Langfang sollen Bewohner allen Weihnachtsschmuck entfernen. Foto: picture-alliance/dpa

Langfang/München (idea) – In der nordchinesischen Stadt Langfang (Provinz Hebei) haben die lokalen Behörden Weihnachten verboten. Nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ wurden die Bewohner aufgefordert, jeglichen Weihnachtsschmuck zu entfernen. Er dürfe auch in den Geschäften der Stadt nicht mehr verkauft werden. Auf der Verbotsliste stehen laut Bericht Weihnachtsbäume und -stiefel, Adventskränze und Figuren des Weihnachtsmannes. Die Bewohner seien außerdem aufgefordert worden, Menschen zu melden, die in der Öffentlichkeit, etwa in Parks und auf Plätzen, „religiöse Inhalte“ verbreiteten. Das Verbot dient nach Angaben der Behörden der Bewahrung von sozialer Ord...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser 48 Stunden kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Leid „Der Tumor ist immer noch da“
  • Asien Hongkong: Neuer Samen für die Kirche
  • Biografie Von Schuld, Scheitern und Wiederaufstehen
  • Pro und Kontra Über die Kirchensteuer selbst entscheiden?
  • Verkündigung Wie Bibelübersetzer die Welt verändern
  • mehr ...
ANZEIGE