Samstag • 11. Juli
Bischof Damian
18. Oktober 2019

Lage der Christen in Ägypten verschlimmert sich

Der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian. Foto: idea/Christian Starke
Der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian. Foto: idea/Christian Starke

Detmold (idea) – Die Lage der Christen in Ägypten hat sich weiter verschlimmert. Das sagte der Generalbischof der koptisch-orthodoxen Kirche für Deutschland, Anba Damian (Höxter), vor Schülern der evangelikalen August-Hermann-Francke-Schulen in Detmold. Er berichtete im Rahmen eines „Aktionstages Religionsfreiheit“ von einer 14-tägigen Reise in sein Heimatland.

Da Ägypten nach dem Gesetz ein muslimischer Staat sei, seien Christen von öffentlichen Ämtern ausgeschlossen, erklärte der Kirchenleiter. Auch in anderen Bereichen der Gesellschaft würden sie benachteiligt. So gebe es keinen christlichen Sportler in einer ägyptischen Nationalmannschaft. Auch würden christ...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Endzeiterwartung „Jesus hat sich noch nie verspätet“
  • Kommentar zur Causa Latzel Der Skandal von Bremen
  • Pro und Kontra Hat die Kirche die Mission vernachlässigt?
  • Engagement Wie politisch darf die Kirche sein?
  • Urlaubsserie Reformation und Erweckung im Südwesten
  • mehr ...
ANZEIGE