Dienstag • 10. Dezember
Gesellschaft für bedrohte Völker
24. Dezember 2016

Asia Bibi: Siebtes Weihnachtsfest in der Todeszelle

Die zum Tode verurteilte pakistanische Christin Asia Bibi. Foto: AsiaNews
Die zum Tode verurteilte pakistanische Christin Asia Bibi. Foto: AsiaNews

Göttingen (idea) – Die wegen Blasphemie zum Tode verurteilte pakistanische Christin Asia Bibi verbringt Weihnachten zum sieben Mal im Gefängnis. Daran hat die Gesellschaft für bedrohte Völker (Göttingen) erinnert. Ihr Asienreferent Ulrich Delius sagte am 23. Dezember in Göttingen: „Asia Bibi darf nicht vergessen werden, wenn an den kommenden Tagen Christen in aller Welt Weihnachten feiern. Denn ihr Leiden steht stellvertretend für Hunderte unschuldige Opfer falscher Blasphemie-Vorwürfe in Pakistan, Indonesien und Ägypten.“ Wenn es für sie keine Gerechtigkeit gebe, werde die religiöse Intoleranz in Pakistan siegen und die christliche Minderheit das Land verlassen, um im Au...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Soziale Medien Du sollst nicht stänkern!
  • Alleinstehende Wie geht „richtig Weihnachten“?
  • Iran Geiseln im eigenen Haus
  • Seelsorge Gesetzentwurf zu Konversionstherapien gefährdet Religionsfreiheit
  • Onlinekommentare „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt“
  • mehr ...
ANZEIGE