Freitag • 5. Juni
Aufruf zum Gebetstag
10. Oktober 2016

Am 13. November für verfolgte Christen beten

Die Situation der Christen verschlechtert sich weltweit. Foto: pixabay.com
Die Situation der Christen verschlechtert sich weltweit. Foto: pixabay.com

Bad Blankenburg/Wetzlar (idea) – Christen in aller Welt werden am 13. November um Gottes Beistand für bedrängte Glaubensgeschwister bitten. Sie folgen damit einem Aufruf der Weltweiten Evangelischen Allianz zum „Gebetstag für verfolgte Christen“. An ihm beteiligen sich nach Angaben des Dachverbandes evangelikaler Christen jedes Jahr rund 65.000 Gemeinden aus über 100 Ländern. In Deutschland wird er seit 1996 von der Deutschen Evangelischen Allianz (Bad Blankenburg/Thüringen) vorbereitet. Wie sie mitteilte, verschlechtert sich die Situation der Christen weltweit dramatisch: „Die unzähligen gezielten Aktionen gegen Christen erschrecken.“ Im Nahen Osten und in Afrika gescheh...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Glaube Warum verbirgt sich Gott?
  • Kommentar Die Dagobertisierung der EU
  • Ökonomie Die Große Ungewissheit
  • Kommentar Nicht jeder Konvertit hat Anspruch auf Asyl
  • Pro und Kontra Sollte man Gendersternchen verwenden?
  • mehr ...
ANZEIGE