Samstag • 29. Februar
Äthiopien
05. August 2017

Muslime attackieren Christen mit Macheten

Sanitäter versorgen den verletzten Christen. Foto: www.worldwatchmonitor.com
Sanitäter versorgen den verletzten Christen. Foto: www.worldwatchmonitor.com

Addis Abeba (idea) – In Äthiopien hat eine Gruppe von Muslimen einen jungen Christen mit Macheten angegriffen und schwer verletzt. Das meldet der christliche Informationsdienst World Watch Monitor. Demnach ereignete sich die Tat in Hirna, östlich der Hauptstadt Addis Abeba. Die Angreifer suchten den 27-Jährigen, dessen Name aus Sicherheitsgründen nicht genannt wurde, zuhause auf. Sie verletzten ihn am Kopf so schwer, dass nur er nur durch eine Notoperation in einem nahegelegenen Krankenhaus habe gerettet werden können. Er werde weiterhin in der Klinik behandelt. Grund für den Angriff soll gewesen sein, dass der junge Mann evangelisiert hat. Darüber hätten sich die Muslime geärg...

ANZEIGE
Diskutieren

Wir haben die Kommentarfunktion auf idea.de eingestellt. Im Gegenzug starten wir ein neues Format zum gezielten Austausch mit unseren Lesern: den ideaLog, eine einstündige Frage- und Antwortrunde auf Facebook zu ausgewählten Themen. mehr »

Diese Woche lesen Sie
  • Blühende Gemeinden Wie eine sterbende Gemeinde quicklebendig wurde
  • Kommentar Um die Bibel ringen
  • Pro und Kontra Sollte die CDU mit der Linkspartei zusammenarbeiten?
  • Theologie Jesus – Versöhner oder Spalter?
  • Volkskirche Der Herzinfarkt einer blutleeren Kirche
  • mehr ...
ANZEIGE